Ingenieurbüro für Technik und Umwelt
Dipl.-Ing.(FH) Heinz P. Janssen
Beratender Ingenieur 

zuletzt geändert:
28.08.2014

Neu!
Jetzt auch zugelassen als Sachverständiger für KfW- Effizienzhäuser (Denkmal)

 

Energieberatung für Wohngebäude

 

 

Dipl. Ing. (FH) Heinz P. Janssen
Im Winkel 1
D 37181 Hardegsen 

Tel.   +49 5505 96375
mobil +49 170 3171845

Eingetragen in der Liste der zuschussberechtigten Energieberater des Bundesamtes für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle,
BAFA- Beraternummer 100237

 

·

 

  • Heizkosten einsparen
  • Wohnqualität erhöhen
  • Immobilienwert steigern
  • dabei etwas für die Umwelt tun -Das geht ?

Ja - mit Hilfe einer Energieberatung!
Eine von uns durchgeführte, unabhängige Energieberatung zeigt bestehende energetische und bauliche Schwachstellen an Ihrem Gebäude und Ihrer Heizungsanlage auf und liefert Ihnen detaillierte Verbesserungsvorschläge mit zu erzielenden Energie- und Kosteneinsparungen.

Besonderes Augenmerk legen wir auf die Erkennung und Verhinderung von Feuchteschäden und Schimmelpilzbefall. Der Einsatz von Thermografiekameras erhöht die Treffsicherheit unserer Untersuchungen.

Qualifizierte Baubegleitung
Auf Wunsch begleiten wir Ihre Sanierungsvorhaben durch Auswertung von Angeboten, Begehungen der Baustellen und Anwesenheit bei derBaubnahme.

Ihre Haushaltsstromkosten sind zu hoch?
Wir analysieren Ihre elektrischen Verbraucher, identifizieren Stromfresser und machen Vorschläge zur Reduzierung des Stromverbrauchs.
Elektrosmog?
Messen und bewerten wir gerne für Sie.

Fördermittel?
Für Beratungen und die energetische Verbesserung von Immobilien existieren zahlreiche Förderprogramme. Bei der Auswahl der Fördermöglichkeiten und der Antragstellung unterstützen wir Sie.

Wir sind zugelassen als Sachverständige für die
Ausstellung von Bestätigungen für die KfW-Programme “Energieeffizient Sanieren” und “Energieeffizient Bauen”

Energiesparberatungen für Wohnhäuser, die vor dem 01.01.1995 ihre Baugenehmigung bekommen haben, können durch das Vor-Ort-Energieberatungsprogramm des BMWI bezuschusst werden.Mehr

 

Energiebilanz eines Wohngebäudes im vorgefundenen Zustand Schimmelpilzbefall in einer Außenecke, Möbel weggerückt Feststoffkessel  Baujahr ca. 1960. Hohe Wärmeverluste. Elektrosmog-Messung an einem  Computer-Arbeitsplatz